Gemeindeleben und Informationen

Gottesdienste

Jubelkonfirmation wird verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation kann die Jubelkonfirmation am 7. Juni leider nicht stattfinden. Die Jubilare erhalten im nächsten Jahr eine Einladung mit dem neuen Termin.

 

Haus- und Straßensammlung der Diakonie
Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Sammlung für die Familien- und Lebensberatung nicht wie sonst üblich durchgeführt werden.
Es wäre unverantwortlich, jetzt die vielen ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler auf die Straße oder von Haus zu Haus zu schicken. Der gesundheitliche Schutz der Menschen hat klaren Vorrang.
Auf der anderen Seite werden die Sammlungsmittel für diesen wichtigen Arbeitsbereich dringend benötigt.

Die Diakonie bittet deshalb um Spenden per Überweisung oder als Online-Spende
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE15 3506 0190 1600 3000 12
Kennwort: Lebensberatung
www.diakonie-sachsen.de/onlinespende

 

Gottesdienste finden wieder statt

Wir freuen uns, dass wieder Gottesdienste stattfinden können, wenn auch in veränderter Form. So dürfen die Gottesdienste vorerst nicht länger als 45 min dauern, es ist von allen Teilnehmenden ein Mund-Nase-Schutz zu tragen, die Hände sind zu desinfizieren, die Abstandsregeln von 1,50 m  sind einzuhalten, auch vor und nach dem Gottesdienst sind bitte die Regeln zu beachten.

Folgende Gottesdienste sind geplant:

10. Mai 2020     KANTATE „Singet dem Herrn ein neues Lied“

                          9.30 Uhr Gottesdienst - Marienkirche

17. Mai 2020     ROGATE „Betet“

                          9.30 Uhr Gottesdienst - Marienkirche

21. Mai 2020     CHRISTI  HIMMELFAHRT

                          9.30 Uhr Gottesdienst - Marienkirche

24. Mai 2020     EXAUDI „Herr, höre meine Stimme“

                          9.30 Uhr Gottesdienst – Marienkirche

31. Mai 2020     PFINGSTSONNTAG

                          7.00 Uhr  Posaunengottesdienst am Aktienwald

                          9.30 Uhr Gottesdienst – Marienkirche

01. Juni 2020     PFINGSTMONTAG

                           9.30 Uhr gemeinsamer Gottesdienst

                           St.-Martins-Kirche Oberlungwitz


Pfarramt geschlossen

Aufgrund der aktuellen Situation ist unser Pfarramt bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. In dringenden und unaufschiebbaren Fällen sind die Mitarbeiterinnen nach vorheriger telefonischer Anmeldung während den Öffnungszeiten erreichbar.

Montag .................................. 09.30 – 11.30 Uhr

Dienstag................................. 15.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch ................................. geschlossen

Donnerstag............................. 09.30 – 11.30 Uhr

Freitag.................................... 09.30 – 11.00 Uhr

Pfarrerin Schmidt ist durch Krankheit momentan nicht zu sprechen. Bitte wenden Sie sich für seelsorgerliche Gespräche an die Telefonseelsorge, Tel.: 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222

oder Pfarrerin Anke Indorf: 03723 – 6299766  oder

Pfarrer Frank Nötzold:   03723 – 453981.


Dank

Die Diakonie Sachsen dankt herzlich für 2.492,29 €, die am Heiligen Abend für Brot für die Welt gespendet wurden.


Kirchenvorstandswahl

In diesem Jahr werden in allen Kirchgemeinden unserer Landeskirche die Kirchenvorstände durch Wahl und Berufung neu gebildet. In unserer Kirchgemeinde sind von den Wahlberechtigten 7 Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen zu wählen.

Die Wahl findet am 20. September im Anschluss an den Gottesdienst im Kirchgemeindehaus statt.

Am Wahltag verhinderte Kirchgemeindeglieder können ihr Wahlrecht im Wege der Briefwahl ausüben. In diesen Fällen ist bis zum 09.09. mündlich oder schriftlich beim Pfarramt ein Wahlschein zu beantragen. Alle wahlberechtigten Kirchgemeindeglieder sind eingeladen, sich an der Wahl zu beteiligen. Es geht um das Wohl unserer Kirchgemeinde, unserer Kirche.

Wer ist wahlberechtigt?

Das sind alle konfirmierten oder als Erwachsene getaufte Kirchgemeindeglieder, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben, die kirchlichen Berechtigungen besitzen und deren Wahlberechtigung in der Wählerliste verzeichnet ist. Die Wählerliste wird vom 01.06. bis 15.06. im Pfarramt ausgelegt. Auch nach dem Ablauf der Auslegungsfrist kann bis zum 06.09. Einsicht in die Wählerliste genommen werden. Einsprüche gegen die Vollständigkeit und Richtigkeit der Wählerliste (Kirchgemeindegliederverzeichnis) können nur geprüft werden, wenn sie schriftlich und unter Angabe der Gründe bis zum 16.08. an den Kirchenvorstand gerichtet werden.

Wir bitten alle wahlberechtigten Gemeindeglieder um die Einreichung von Wahlvorschlägen.

Wer kann als Kirchenvorsteher/-in vorgeschlagen werden?

Vorgeschlagen werden können wahlberechtigte Kirchgemeindeglieder, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und die finanziellen Lasten der Landeskirche und unserer Kirchgemeinde mittragen (Kirchgeld), soweit sie hierzu verpflichtet sind.

Es sollen aktive Kirchgemeindeglieder sein, die die Heilige Schrift als für ihr Leben verbindlich bejahen, Jesus Christus als ihren Herrn bekennen und in ihrer Lebensführung bemüht sind, anderen ein Vorbild zu sein. Von ihnen wird die Bereitschaft erwartet, ihre Kräfte und Fähigkeiten in den Dienst der Leitung und Förderung unserer Kirchgemeinde zu stellen.

Die Wahlvorschläge müssen von mindestens fünf Wahlberechtigten unserer Kirchgemeinde mit vollständiger Namens- und Wohnungsangabe unterschrieben sein und bis zum 02.08. im Pfarramt eingereicht werden. Die Vorgeschlagenen sind im Wahlvorschlag mit Familiennamen, Vornamen, Geburtstag, Beruf und Anschrift zu bezeichnen. Sie müssen sich bereit erklärt haben, im Falle ihrer Wahl das vorgeschriebene Gelöbnis abzulegen, das nach Agende IV für ev.-luth. Kirchen und Gemeinden (Teilband 1) folgenden Wortlaut hat: „Wollt ihr das Amt von Kirchenvorstehern/Kirchenvorsteherinnen in dieser Gemeinde führen gemäß dem Evangelium von Jesus Christus, wie es in der Heiligen Schrift gegeben und im Bekenntnis der evangelisch-lutherischen Kirche bezeugt ist, und seid ihr bereit, Verantwortung zu übernehmen für den Gottesdienst, für die pädagogischen und diakonischen, ökumenischen und missionarischen Aufgaben der Gemeinde sowie für Lehre, Einheit und Ordnung der Kirche, so reicht mir die Hand und antwortet: Ja, mit Gottes Hilfe.“

 

Alle sonstige Veranstaltungen entfallen bis auf Weiteres.

Nutzen Sie die Angebote in den Medien
 

Termine 2020

05.04.           Konfirmation - verschoben!!!

07.06.           Jubelkonfirmation - verschoben!!!

05.09.           Turmfest

20.09.            Erntedankfest

11.10.            Kirchweihfest

 

Spenden-Konto Kirchgemeinde Gersdorf:
KD Bank Dortmund, IBAN: DE68 3506 0190 1683 6000 39

BIC: GEN0DED1DKD

oder

Spenden-Konto Förderverein "Marienkirche Gersdorf" e. V.:
SPK Chemnitz, IBAN:
DE12 8705 0000 36130 06056

 

Die Landeskirchliche Gemeinschaft lädt jeden Sonntag 17.00 Uhr zur Gemeinschaftsstunde ein. (Hauptstraße 181)

 

Evangelische Oberschule Gersdorf

Kontakt:
Sekretariat - Tel: 037203 / 65501

 

"Kindergottesdienst"

Es soll Eltern mit Kindern möglich machen, zusammen den Gottesdienst zu besuchen.

Richtig Spaß macht auch den Kindern die größere Gemeinschaft.

Kindergottesdienst

 Im Kirchboten ist dieser Sonntag jeweils extra gekennzeichnet.

© 2020 Kirchgemeinde Gersdorf